In diesem Jahr virtuell!
+49 4144 1063
info@allesamt-ausbildungsboerse.de

Infos für Eltern – virtuell

Die Ausbildungsboerse der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten

Liebe Eltern,
Ihr Kind steht unmittelbar vor der Berufswahl. Keine leichte Entscheidung für Ihre Tochter/Ihren Sohn.

Leider können wir in diesem Jahr die Ausbildungsbörse nicht mit einem Event Ereignis direkt in der Eulsete-Halle durchführen. Die aktuellen Hygienemaßnahmen und der direkte Zeitpunkt nach den Ferien erfordern einfach die Absage in diesem Jahr. Uns ist es aber sehr wichtig, dass unsere Jugendlichen die Möglichkeit bekommen auch in dieser schwierigen Phase die Kontaktdaten für mögliche Ausbildungsstellen in unserer Region zu erhalten. Aus diesem Grunde haben wir die Kommunikation mit den regionalen Firmen übernommen und können das Ausbildungsangebot virtuell zur Verfügung stellen.

Sie als Eltern sind jetzt gefordert – eine Aufgabe, die nicht einfach ist und viele Fragen aufwirft:

  • Welche betrieblichen und schulischen Bildungsmöglichkeiten gibt es überhaupt?
  • Wer bildet aus?
  • Welche Anforderungen und Qualifikationen werden an Bewerber gestellt?
  • Welche schulischen Voraussetzungen sollten erfüllt sein?
  • Welche aktuellen Trends auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt gibt es und sind zu berücksichtigen?
  • Wie entwickeln sich Berufe oder Berufsfelder?

Fragen über Fragen, mit denen Sie sich beschäftigen um Ihr Kind in dieser wichtigen und spannenden Phase unterstützen zu können.

Einige dieser Fragen können Sie sicher in direktem Kontakt zu den anbietenden Firmen der Allesamt-Ausbildungsbörse klären: Nutzen Sie die Chance über 50 Unternehmen und Institutionen kennen zu lernen, die sich und ihre Ausbildungs– und Studienangebote auf unserer Internetseite präsentieren und sich auf Ihre Kontaktaufnahme freuen.

Sprechen Sie mit Ihrem Kind über die Möglichkeiten der Ausbildungen und informieren Sie sich vorab über auf der Ausstellerübersicht über die vielfältigen Angebote. Wenn Ihr Kind einen konkreten Ausbildungs- oder Praktikumsplatz sucht, können entsprechende Bewerbungsunterlagen direkt zu den Ansprechpartnern gesendet werden.

Unterstützen Sie Ihr Kind, wenn es unsicher ist die Anbieter zu kontaktieren: Überlegen Sie gemeinsam im Vorfeld erste Fragen oder öffnen Sie die Tür für den Gesprächseinstieg. Viele der Anbieter sind bereits sehr erfahren im Bereich der Vergabe von Ausbildungsstellen und stellen sich schnell auf die Jugendlichen und jungen Erwachsenen ein. Nutzen Sie zur Vorbereitung auch unser „Jobsheet“, das zum Download unter der Rubrik „Für Schüler“ bereit steht.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Nutzen Sie diese einmalige Chance mit Ihrem Kind.
Eine Ausbildung in unserer Region: DIE TOP Chance!